reflections

Neue Azubine

Hallo noch mal,

schon wieder Beschwerden über Beschwerden! Oh mann, langsam müssen doch alle geschnallt haben, wie mein Charakter so ist, oder? Nach so meinen 27 Jahren und wie ich mich gebe, müsste doch jeder wissen, was mich auf die Palme bringt! Alter Schwede, meine Chefin hat sich schon wieder beschwert, dass ich so aufmüpfig bin. Tja, das bin ich, und wenn schon! Eine bessere Floristin findet sie nicht! Ich kenne mich wenigstens mit dem Blumen aus, die ich verkaufe. Das kann man wohl doch erwarten.

Aber nicht von der Azubine, die wir seit kurzem bei uns im Geschäft haben. Denn das ist die Cousine der Chefin und man muss ihr anscheinend alles gönnen und ihr Popöchen noch nach wischen muss. Ey, wenn sie zu langsam ist und auch beim dritten Mal nicht checkt, dass es nun keine gelbe Rose sondern eine Narzisse ist, dann raste ich nun mal aus! Oder hättet ihr euch zurückhalten können? So dumm kann doch keiner sein. So ein Verhalten wirkt sich einfach extrem auf meine Laune aus und dann bin ich so grantig zu Kunden. Da gebe ich sogar zu, dass das nicht die beste Art ist zu arbeiten. Aber dann soll sie mich doch einfach alleine arbeiten lassen.

Die Azubine ist auch nämlich so eine fette, typische Floristin, die keine Freude am Leben hat und denkt, dass sie dadurch die Freude und das Glück in ihrem langweiligen Leben findet. Aber nein, Süße, Blumen machen dich auch nicht schöner und nicht glücklicher! Haha, am liebsten hätte ich ihr das ins Gesicht geschrien. Trotzdem ist sie natürlich im Vorteil, denn das Geschäft gehört schließlich nicht meiner Tante, sondern ihrer!

 

Bis die Tage!

die Chrissi

17.6.11 17:04

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung